Salz ist für Menschen und Tiere der wichtigste Mineralstoff . Der Körper eines Erwachsenen Menschen enthält etwa 150–300 g Kochsalz und verliert davon täglich 3–20 Gramm, die ersetzt werden müssen. Dafür wurde es schon in vorgeschichtlicher Zeit gewonnen und blieb lange Zeit ein teures Handelsgut (Das weiße Gold).

Im Supermarkt steht heute vorwiegend gereinigtes, raffiniertes Salz. Zur Verbesserung von Eigenschaften (z.B. Rieselfähigkeit ) oder aus angeblich gesundheitlichen Gründen werden oft noch andere Substanzen (Calciumfluorid und/oder Kalium- bzw. Natriumjodat) hinzugefügt.

Dieses Salz hat nur noch wenig mit einem natürlichen, für den Menschen zuträglichen Lebensmittel zu tun.

Weiterlesen